• cw

Entscheiden in komplexen Situationen

Nachhaltige Lösungen für komplexe, unternehmerische Herausforderungen


Entscheidungen haben eine logische, fachliche und sachlich Seite, die geprägt von Vernunft, Verstand und Erfahrungen sind. Entscheidungen laufen jedoch auch im Bauch und im herzen ab. Der Einfluß von Emotionen und Motiven wird gerne vernachlässigt. Doch sind es gerade die Emotionen, die uns für eine gute Idee stark werden lassen.


In viel zu vielen Meetings ist ein Verlust von Zeit und Energie zu beklagen, weil die unbewussten Einflüsse nicht hinreichend bearbeitet werden. Dies hat mehrere Gründe:


Das Neue erkennen wir nicht gleich. Wahrnehmungsverzerrungen in Heuristiken, Verlustaversion, Status-Quo-Verzerrungen, Vermessensheitseffekte, Denkfehler beim schlussfolgern von Konsequenzen, all das sind Irrtümer und Fehlschlüsse, die auf dem intuitiven, automatischen System 1 (Prof. Kahnemann) beruhen.


Das eigenständige, reflektierte Denken im System 2 ist viel anspruchsvoller und zeitraubender.


Mit Repertory Grid Verfahren (rep:grid) fordern wir jeden Einzelnen dazu auf, sein Tiefenwissen zu einem Fachgebiet offenzulegen. Diese subjektiven Wahrheiten werden in einem vernetzten System ebenso von jedem bewertet.


Ergebnis ist eine Evaluierung auf kollektiver Ebene, die umso besser ist, umso mehr Perspektiven auf eine Fragestellung eingebunden sind. Wir empfehlen die Vernetzung mit allen Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern für diesen Lösungsfindungsprozess.


Mit rep:grid erheben sie alle Einflußfaktoren, die wirksam sind.


Erst eine differenzierte betrachtete Ergebnisanalyse bringt die innere Logik des mit der Einwirkung einhergehenden Veränderungsprozesses mit sich.


Ohne Assistenzsysteme mit intelligenter Mathematik (Algorithmen) würde die Komplexität und innen wohnende Dynamik in den gelebten Mustern nicht transparent werden.


Mit dem neuen Erkenntnisgrad können Besprechungen und Entscheidungen deutlich effizienter und effektiver verlaufen und somit anschließend zum Erfolg geführt werden.


Unsere Philosophie ist es, erst zwei mal zu messen, bevor einmal geschnitten wird. Eine Weisheit, die sich im Handwerk als sehr sinnvoll erwiesen hat.




21 Ansichten

© 2019 Welles & Welles GmbH & Co. KG