KULTUR MESSEN 

 

80 Interviews

 

Unter Druck zeigt sich in Organisationen, dass eine ausgeprägte Fragilität der Systeme existiert. Ausgelöst durch technologische Transformationen, neue globale Wettbewerber mit disruptiven Geschäftsmodellen und die Sinnfrage in der Gesellschaft erfordern von Organisationen ein grundlegendes Umdenken. 

 

Die reine Profitdenke hat ausgedient, diese hat lediglich in der Post-Industrialiserung kurzzeitig funktioniert. Freie demokratische Grundstrukturen brauchen für deren Weiterentwicklung eine Reihe zusätzlicher Werte und neuer Prinzipien, die wir tiefgehend und weitreichend ganz konkret erforschen.

 

Über persönliche Einzelinterviews mit dem Analyseverfahren rep:grid, in denen freie Assoziationen und zahlreiche intuitive Zuordnungen erhoben werden, bilden wir die Kulturmuster in Ihrem Unternehmen genau ab. Das weltweit einmalige Verfahren ermöglicht eine mathematische Verdichtung der Einzelinterviews zu den größtenteils unbewussten Bewertungsstrukturen verbunden und den wirklich relevanten Themen.

 

Systematisch vermitteln Ihnen die Ergebnisse ein tieferes, empathisches Verständnis der Unternehmens- und Führungskultur mit ihren unbewusst handlungsleitenden Werten, Grundannahmen, Glaubenssätzen sowie eines vorhandenen oder nicht vorhandenen Commitments, Alignments oder Change Readiness etc. ist es möglich, Wandel bewusster und nachhaltiger zu gestalten – mit messbarem Erfolg.

 

Kulturanalysen
 bezeichnen
 ein
 erkenntnistheoretisch
 geleitetes
 Verfahren mit wissenschaftlich basierten Methodem, das
 den Menschen
 als
 zentralen
 Protagonisten des 
technologischen, kulturellen und
 sozialen Wandels
 voraussetzt.
 

 

Als kultureller
 Macher
 erscheint
 er im
 Tagesgeschäft
 als kommunizierend
 undrezipierend,
 handelnd
 und
 interagierend.
 AlsTeil,
 Spiegel
 und
 Auge
 von  gesellschaftlichen
 Veränderungsprozessen
 erhebt
 die Kulturanalyse
die Art und Weise,
 wie Menschen
 auf
 Strukturveränderungen
 reagieren,sie selbst reproduzieren.



 

Kulturanalyse
 erscheint als Zusammenhangsforschung,die
 das große selbst geschaffene Ganze zu
 erfassen sucht,
 aus dem
 das
 einzelne
 kulturelle Phänomen
 seinen Sinn und seine Lösungsversuche bezieht.
 

 

Das entstehende Modell untergliedert sich in Musterbildungen und lässt sich mit den Kraft- & Resonanzfelder der systemischen Struktur verstehen. Zeitgleich wirken die eigendynamischen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten, die klassische alte Ordnungen auflösen und zugleich neue, komplexere erzeugen.

 

Diese neuen Ordnungsmuster und Spannungsfelder werden wir für Sie klar herausarbeiten.

 

Anwendungen:

 

  • Unternehmens- und Führungskulturentwicklung
  • Strategieentwicklung
  • Maßnahmenplanung
  • Messen & Monitoring der Unternehmenskultur
  • Wirkmessung von Interventionen und Nachverfolgung von Entwicklungsprozessen
  • Prüfung und Vergleich der Werte von nationalen und internationalen Standorten
  • Aufzeigen von Hürden in der lokalen sowie standortübergreifenden Zusammenarbeit
  • Schaffen einer Wertebasis in multikulturellen Unternehmen
  • Schaffen eines tragfähigen, gemeinsamen Identitätskerns im Unternehmen
  • Diversitätscheck
  • Abgleich mit dem unternehmerischen Leitbild
  • Abgleich mit den vorhandenen Führungsleitsätzen
  • Priorisierung notwendiger Maßnahmen in Optimierungs-, Veränderungs- und Innovationsprozessen
  • Generierung von kulturellen Leistungskennzahlen für z.B. Mitarbeiterbefragungen
  • Messen eines individuellen Benchmark
  • Mitarbeitereinbindung
  • Zukunftskonferenz

Kulturanalyse professionell im Unternehmen (bis 800 MA)

99.900,00 €Preis
Farbe
  • Das ist ein Produktdetail. Hier können Sie Informationen zu Ihrem Produkt hinzufügen, wie beispielsweise Größen, Materialien und Anleitungen. Dies ist der perfekte Ort, um zu beschreiben, was Ihr Produkt besonders macht und wie Ihre Kunden von diesem Produkt profitieren können.

© 2019 Welles & Welles GmbH & Co. KG